Pädagogisches Leitbild

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Kind mit seinen Bedürfnissen.

Die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Kindes ist Ausgangspunkt individueller Förderung. Jedes Kind hat seine eigene Lerngeschichte. Wir beobachten und dokumentieren Entwicklungs- und Lernprozesse, um die Kinder entsprechend zu unterstützen. Für die Betreuung und Förderung der Kinder ist unser Grundverständnis vom Kleinkind und pädagogischer Ausrichtung folgende:

(An-)Vertrauen

Jedes Kind braucht Geborgenheit, Wärme, Zuneigung und Anerkennung um tragfähige Beziehungen und eine Persönlichkeit zu entwickeln.
Deshalb beginnen wir mit einer individuellen Eingewöhnungsphase, in enger Absprache mit den Eltern und Erzieher/innen.
Um das Kind in seiner Persönlichkeit zu fördern, ist eine behutsame und schrittweise Eingewöhnung in Anwesenheit einer Bezugsperson nötig. Dadurch werden Ängste abgebaut und ein Vertrauensverhältnis aufgebaut.

Förderung im Alltag

Sprachförderung und soziales Lernen haben entwicklungsbedingt einen hohen Stellenwert in unserem Alltag und finden ständig statt.

Ich, Du, Wir

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Kind mit seinen Bedürfnissen. Um darauf individuell eingehen zu können, arbeiten wir „situationsorientiert“ und „übergreifend“. Dabei ist unsere offene Zusammenarbeit mit den Eltern und eine gezielte Beobachtung im Team wichtig, um zu wissen, wo das Kind steht. Dort werden wir es „abholen“ und uns gemeinsam auf den Weg machen. Bei uns soll es den Kindern gelingen, im Gruppengeschehen ein gesundes Selbstwertgefühl aufzubauen, Freunde zu gewinnen, ein „Wir-Gefühl“ zu erfahren und sich dabei mit unserer Unterstützung zu einer eigenverantwortlichen und teamfähigen Persönlichkeit zu entwickeln.

Damen Schuhe Ballerinas Pumps Schwarz,Reef Little Ahi Sandalen pink,Reebok Club C 85 Trim Leder W Schuhe weiß,Nike Air Max 1 W Schuhe beige,Vans SK8-Hi MTE DX (Nero) - Sneakers,Adidas Schuhe Alta Sport CF I, AC7048Damen Schuhe Halbschuhe Slipper Freizeitschuhe Rot,Staubbeutel für Lederhandtaschen Schuhe, und Accessoires, Zuziehbeutel, KordelzugAdidas Tubular Nova PK Schuhe braun,Adidas N-5923 W J Schuhe grauRieker Martin 30423 (Nero) - Schuhe con lacciMr SARENZA Sallique (Grigio) - Schuhe con lacci,Damen Schuhe Halbschuhe Schnürer Stiefel Grau,Damen Schuhe Ballerinas Pumps Gelb,ASICSTIGER Aaron Schuhe indigo Blau/latteNike Air Max 95 Sneakerboot Schuhe rot braun,Nike Air Max Flair Schuhe schwarz weiß,DC Schuhes Tonik Tx Se M (Grigio) - SneakersDamen Schuhe Stiefeletten Schnürer Stiefel Altrosa,Damen Schuhe Freizeitschuhe Schnürer Sneaker Blau,Damen Schuhe Sandaletten Riemchen Pantoletten RotAdidas F/1.3 PK Schuhe oliv,Puma B.O.G. Limitless Hi evoKNIT Schuhe schwarz,Nike Air Vortex Schuhe blau orangeClarks Conwell Plain (Nero) - Schuhe con lacci,Damen Schuhe Halbschuhe Slipper Schwarz,Damen Schuhe Sandaletten Pantoletten GelbNike Air Max 95 W Schuhe weiß schwarz,Lacoste Carnaby Evo 318 2 Schuhe weiß,Nike Blazer Niedrig SD W Schuhe gelb,

Fairness finden

Im alltäglichen Umgang miteinander erlernen die Kinder wichtige soziale Fähigkeiten. Jedes Kind möchte beachtet werden. Die Auseinandersetzung erfolgt dabei nicht immer konfliktfrei. Wir bieten ein Umfeld in dem die Kinder lernen aufeinander zuzugehen, sich auseinanderzusetzen und nach fairen Lösungen zu suchen. Dabei unterstützen, ermutigen und lenken wir die Kinder.

Kinder haben Rechte

Kinder haben Rechte! Die Entwicklung ihrer Individualität und die damit verbundene Erfahrung ihrer Selbstbestimmung sind für uns ein übergeordnetes Ziel. Bildung und Erziehung sind hierfür wichtige Aspekte.
Wir orientieren uns am „Niedersächsischen Orientierungsplan für Bildung und Erziehung“.

Kleine Persönlichkeiten

Wir fördern das Kind in seiner ganzheitlichen Entwicklung. Hauptziel unserer pädagogischen Arbeit ist es, am Ende der Krippenzeit ein selbstbewusstes Kind in den Kindergarten zu übergeben, das all seine Sinne, Fertigkeiten und Fähigkeiten so gut es geht einzusetzen weiß.

Spielend lernen

In den Bereichen Motorik, Kognition, soziale Kompetenz, Sprache, Sachkompetenz, Sinneswahrnehmung und emotionale Kompetenz fördern und fordern wir die Kinder mit verschiedensten Angeboten.

Zusammenarbeit

Für euch Eltern ist der Einstieg in die Krippe meist das erste Mal, dass Ihr/Eure ihre Kind/er regelmäßig in die Obhut anderer Menschen geben. Das ist ein großer Schritt! Ein sensibler Umgang und regelmäßiger Austausch zwischen Eltern und ErzieherInnen ist uns daher besonders wichtig.

Kurze Gespräche mit den ErzieherInnen über den Verlauf des Tages sind in der Bring- und Abholzeit möglich. Darüber hinaus stehen die ErzieherInnen nach Absprache für ausführliche Gespräche zur Verfügung.
Wir nehmen Anregungen und Befürchtungen der Eltern sehr ernst und wünschen uns im Gegenzug Vertrauen in die ErzieherInnen und eine Offenheit für ihre Beobachtungen und Anliegen.

Die Erfahrung zeigt, dass ein Abstimmen des Verhaltens von Eltern und ErzieherInnen äußerst hilfreich für eure Kinder ist und ihnen große Sicherheit vermitteln kann.